Katrin Laux

Das Credo meiner Arbeit

Als Unternehmerin möchte ich dazu beitragen, Wissen über die körperliche Seite der Liebe zu vermitteln und dafür Erfahrungsräume bereitzustellen. Mehr Bewusstheit, Heilung und Respekt für das Feld der Sexualität würde uns allen gut tun. Beziehungen könnten ihr wahres Potential entfalten, die Welt würde friedlicher, die Menschen entspannter. Diesem Zweck diene ich mit verschiedenen Werkzeugen und auf verschiedenen Plattformen, z.B. dem Zentrum für Berührungskunst AnuKan. Hier geht es uns vor allem darum, Menschen die Berührungsängste vor diesem Thema zu nehmen, indem wir ihm die Leichtigkeit zurückgeben und einfache Zugänge für Jedermann und Jedefrau ermöglichen.

Jetzt eine neue Therapieform dafür mit zu entwickeln bündelt die Essenz meiner bisherigen Arbeit und meine Erfahrungen zu einem schlüssigen Ganzen.

Ausbildungen, fachliche Kompetenzen

  • seit 2001 Heilpraktikerin (Psychotherapie), Ausbildung als Soziotherapeutin
  • zahlreiche Weiterbildungen und Selbsterfahrungen, u.a. in Telefonseelsorge, feministischer Therapie, Rückführungen und Primärtherapie nach Janov
  • 6 Jahre Ausbildung in Personzentrierter Gesprächsführung nach Carl Rogers bei Regine Kaiser Dresden und zur Leiterin des „Gordon-Familientrainings“, Akademie für Personenzentrierte Psychologie Bonn
  • 2004 Tantra-Jahrestraining bei Secret of Tantra
  • Seit 2005 Leiterin des Massage- und Seminarzentrums Sinnesart, Dresden
  • 3 jährige Ausbildung in schamanischen Techniken im „Weg des offenen Herzens“ (Loon Schneider und Waheo König, Märstetten/ Schweiz) 2009 – 2011
  • NLP Praktitioner bei Chris Mulzer, Kikidan Berlin / Ägyptenreise 2012 mit Chris Mulzer
  • Ausbildung zum Coach für Integrales Life Management bei Veit Lindau, Baden-Baden 2011-2012, The ONE Experience 2014
  • Ausbildung Sexualbegleitung/Sexualassistenz bei Kassandra Nürnberg 2014
  • The New Tantra I bei Alex Vartman, Bali 2015
  • Quodoushka I und II – der schamanische Zugang zur Sexualität bei Rose Fink und Batty Gold, 2015 und 2017
  • Ausbildung zur Schwitzhüttenleiterin in der „Twisted Hairs“ Tradition, Märstetten/ Schweiz 2014/ 2015
  • Initiation zur Schülerin des Tantrameisters Gurudev Bhaneshwaranand in Gurudham, Indien, 2017
  • Ausbildung Sexualtherapie Paracelsus Schule Chemnitz 2018
  • Massage-Ausbildungen: Ganzheitliche Massage bei A. Brenk, Erotische Massage bei Diamond Lotus Lounge, Tantramassage sowie Yoni- und Lingammassage bei M. Riedl, Taomassage bei Secret of Tantra, Fußreflexmassage bei A. Brenk, Klangmassage bei T.Fichtel, Honigmassage bei A. Lebedew, Ayurvedamassage bei Secret of Tantra und A. Kumar in Indien, Gesichts- und Kopfmassage VHS Dresden, Tuinamassage in Samarkand, Yin-Yang-Massage bei Andro, Ägyptische Massage bei M. Beso in Ägypten, Einweihung in Heilungsmassagen durch Sufimeister Mahmoud Eissa

Besondere Stationen meines Lebensweges

Geboren als Waage in Chemnitz, 2 Kinder und 4 Enkel, auf dem Land lebend. Nach Abitur und FA als Elektromonteur verschiedene Tätigkeiten und Selbstfindungs-Erfahrungen. Meine vielseitigen vorigen Berufe, z.B. als Fotografin und Therapeutin, haben mich wunderbar auf diese Mission der „Tempelpriesterin“ vorbereitet. Ich bin voller Dankbarkeit, dass meine Familie diesen Weg unterstützt und ich wunderbare LehrerInnen gefunden habe.

Das Leben hat mich vertraut gemacht mit dem Mysterium der Sexualität, dem Tanz der männlichen und weiblichen Energien in all seinen Facetten. Auch andere Krisen wie Insolvenz oder Krebserkrankung wurden zu wertvollen Quellen, aus der ich Kenntnisse und Werkzeuge für inneren Frieden schöpfen durfte.

Dabei reifte die Erkenntnis, dass der Sinn von Sexualität weit über Fortpflanzung, Triebabfuhr und „Beziehungsbindemittel“ hinausgeht. Sie ist die eigentliche Lebenskraft, die Energie erzeugt und uns mit universellen Kräften verbindet.