Das System für Sinnliche Berührung

Sinnlichkeit und Berührung sind Schlüssel für erfüllende Sexualität – sie helfen uns, zu einem unbeschwerten Umgang damit (zurück) zu finden. Damit steht uns ihr ganzes Potential zur Verfügung: Sexualität wird zum natürlichen Lebenselixier und verhilft uns zu mehr Bewusstheit und Freude im Leben, zu mehr Charisma und Selbstverantwortung.

Wir klassifizierten sieben Elemente, die sinnliche Berührung maßgeblich beeinflussen. Mit diesen „Stellschrauben“ lässt sich nicht nur unsere Sinnlichkeit beeinflussen. Das ganze Leben kann wieder prickelnd, kraftvoll und gesünder werden mit dem Wissen um diese „Basics“. Sollten Sie Lust verspüren, mehr darüber zu erfahren oder an der AnuKan-Massage Jahresausbildung teilzunehmen, laden wir Sie ein, sich umfassend darüber zu informieren.

Hier ein Überblick über die sieben Elemente:

1. Grundlagen der Berührung

„Angefasst ist noch nicht berührt“ – dieses Motto lässt ahnen, dass es Unterschiede gibt. Lassen Sie sich niemals einreden, Sie könnten nicht sinnlich berühren – jeder kann es lernen!

2. Sexualität

Ohne Sexualität wären wir nicht auf der Welt. Sie gehört zu den grundlegenden Gemeinsamkeiten – und ist doch oft Quelle von Missverständnissen. Das muss nicht so sein.

3. Persönlichkeit

Was sind Sie für ein Mensch, für eine Persönlichkeit? Wo sind Ihre Grenzen? Was für Prinzipien haben Sie? Und was hat das mit Berührung zu tun? Das dritte Element erklärt’s.

4. Raum

Der Raum, in dem wir Sinnlichkeit leben, hat enormen Einfluss auf das, was in ihm passiert. Um das zu spüren, braucht man kein Feng Shui Experte zu sein, aber Basiswissen zum Thema „innerer und äußerer Raum“ erleichtert gerade sinnliche Begegnungen enorm.

5. Kommunikation

Eine klare Kommunikation ist die Basis einer bereichernden Begegnung. Selbst wenn ich weiß, wie ich berührt werden möchte – wie kann ich es ausdrücken? Auch das lässt sich üben.

6. Sinne, Intuition

Mit unseren Sinnen erfahren wir Sinnlichkeit. Doch nicht nur dies – unsere Wahrnehmung prägt uns mehr als wir ahnen. Ob wir glücklich sind oder nicht, hängt davon ab, wie wir unsere Sinneseindrücke bewerten und welchen Sinn wir ihnen geben.

7. Spiritualität

Kennen wir die Lebensgesetze oder kämpfen wir gegen Windmühlen? Wenn wir „Ja“ zum Leben sagen, ist jede Begegnung ein Geschenk.

Was ist das System für Sinnliche Berührung?

Das System wurde aus der Praxis heraus entwickelt, beinhaltet Erfahrungen aus ca. 95000 Massagen der Sinnesart-Massagestudios und Erkenntnisse vieler Seminare und Ausbildungszyklen. Es beschreibt die Elemente, die eine sinnliche Berührung prägen – egal ob im professionellen oder privaten Kontext.

Wozu dient es?

Das System dient zum einen dazu, sinnliche Berührung professionell vermitteln und unterrichten zu können. Zum anderen kann man – einer Checkliste gleich – die einzelnen Elemente betrachten und herausfinden, wo noch Potential für die eigene Berührungs- und damit Liebeskompetenz liegt.

Wer kann es nutzen?

Ganz einfach: Jede und Jeder. Im professionellen Kontext lassen sich die Berührungsqualitäten wesentlich verfeinern. Paare ziehen Nutzen aus dem System für ihre Beziehung. Es gibt keinen Menschen, der kein Talent zum Berühren hat – Berühren ist lebensnotwendig!